Angepinnt USER-JAHRESRÜCKBLICK (2016)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • USER-JAHRESRÜCKBLICK (2016)

      Das erste Türchen im Adventskalender öffnet sich, der letzte Monat des Jahres bricht an und mit großartigen Releases ist wohl nicht mehr zu rechnen. Zeit für einen Jahresrückblick.
      Hab natürlich selbst noch kein Ranking, aber wollte den Threadfame abgreifen und hab deshalb schonmal eröffnet :mond:

      Würde grob folgende Punkte abarbeiten:
      Bestes Release National
      Bestes Release International
      Größte Enttäuschung
      Bestes Release anderer Genres
      Bestes Konzert / Festival

      abseits von Musik vielleicht noch
      Beste Serie
      Bester Film
      Schlechtester Film
      Lustigste Katastrophe
      ...


      Hier auch noch mal die Jahresrückblicke aus 2015
      USER-JAHRESRÜCKBLICK (2015)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pzumk ()

    • Vorläufig und unvollständig:

      Bestes Release National
      1. Lgoony - Intergalactica
      2. Fler - Vibe
      3. Prezident - Limbus

      Bestes Release International
      1. Kanye West - The Life o Pablo
      2. Frank Ocean - Blonde

      Beste Serie
      1. Westworld - S01
      2. Game of Thrones -S06
      3. South Park - S20

      Bester FIlm
      1. Green Room
      2. 10 Cloverfield Lane
      3. Hunt for the Wilderpeople
      4. Swiss Army Man
      5. The Handmaiden

      Schlechtester Film
      1. The Forest
      2. Suicide Squad

      Lustigste Katastrophe
      1. Donald Trump
      [Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um diesen Inhalt sehen zu können!]

      Instagraminakoyim!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cleef ()

    • Merke echt, dass ich dieses Jahr nicht viel mitbekommen habe. Hab keinen einzigen Film in 2016 gesehen, und musste die ganze Release-Liste durchblättern um auf ein paar Alben zu kommen, die mir gefallen haben.

      Bestes Release National
      Prezident - Limbus/Kintsugi
      3Plusss - Auf der Stelle
      Degenhardt - Terror22
      RAF & Bonez - Palmen aus Plastik
      Audio88 & Yassin - Halleluja

      Honorable Mentions
      Dexter - Raw Random Files
      Olexesh - Makadam
      Xatar & Haftbefehl - Coup

      Größte Enttäuschung
      SSIO - 0,9 (kein schlechtes Album, aber Erwartungen zu hoch)

      Bestes Release anderer Genres
      Tonebox - Nocturn
      ALEX - Blood Club

      Bestes Konzert / Festival
      1. KIZ - HDWGU Tour (Mannheim) ft. Audio88 & Yassin
      2. Prezident - Limbus Tour

      Beste Serie
      1. Westworld
      2. Game of Thrones
      3. Mob Psycho 100

      Lustigste Katastrophe
      Mein LebUnser Verfassungsschutz
      @Laserpferd

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Pnoy ()

    • Bestes Release National
      01. Kontra K - Labyrinth
      02. Gzuz & Bonez MC - High und Hungrig 2
      03. Sido - Das goldene Albung

      Größte Enttäuschung
      ungehört: Genetikk - Fukk

      Bestes Release anderer Genres
      01. Touché Amoré - Stage Four
      02. Anaal Nathrakh - The Whole of the Law
      03. KoRn - Serenity of Suffering
      04. Architects - All Our Gods Have Abandoned Us
      05. The Amity Affliction - Mädchenmusik
      06. Heaven Shall Burn - Wanderer

      Meistgehörtes Album
      Deafheaven - New Bermuda (schon aus 2015, aber immernoch das Beste Album aller Zeiten)

      Größter peinlicher Hit außerhalt von Hip Hop
      Alan Walker - Faded (vong Gefühl her war es mich in der einen Situaton am touchen been)

      Bestes Konzert / Festival
      01. With Full Force
      02. Summerbreeze
      03. Slipknot / München
      04. Kontra K / Erlangen
      05.Architects / München
      06. Fjort / Nürnberg
      07. Los Fastidios / Nürnberg

      Schlechtestes Konzert
      I Killed the Prom Queen / Nürnberg

      Beste Serie
      01. Sopranos (nicht neu, aber hab dieses Jahr erst damit angefangen)
      02. South Park S20 (garnicht so gut, aber South Park halt)
      03. Rick and Morty S1+2

      Lustigste Katastrophe
      01. Selbstmordattentäter gilt als nicht suizidgefährdet und bringt sich um
      02. Wahlkampf USA inkl. Ergebnis

      Neue Filme hab ich glaub ich garnicht gesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Newbee ()

    • BESTES DEUTSCHES RAP-RELEASE 2016
      1. Bonez MC & Raf Camora – Palmen/Tannen aus Plastik
      2. Ufo361 - ICHBINEINBERLINER
      3. Ufo361 – ICHBIN2BERLINER
      4. FLER – VIBE
      5. Chima Ede - 2023
      6. RAF Camora - GHØST
      7. Gzuz & Bonez MC - High & Hungrig 2

      Weiterhin erwähnenswert
      – Plusmacher – Die Ernte
      – Trettmann - KitschKrieg EPs
      – Nimo - Habeebeee
      – Fruchtmax & Hugo Nameless - Auf der Jagd nach dem HAK
      - Ali As - #FreeAli2 EP
      - Kollegah – Hoodtape Vol. 2

      ÜBERRASCHUNG DES JAHRES 2016
      1. Bonez MC & Raf Camora (Kollabo)
      2. Ufo361 - Ich bin Berliner (Mixtapes)
      3. Miami Yacine – Kokaina (Song)
      4. Kollegah – Hoodtape Vol. 2

      ENTTÄUSCHUNG DES JAHRES 2016
      1. SSIO – 0,9
      2. Ali As - Euphoria
      3. Karate Andi - Turbo
      4. Kool Savas - Essahdamus
      5. Shindy - DREAMS
      6. Kollegah – Imperator

      BESTER FILM 2016
      1. The Revenant
      2. Rogue One
      3. Deadpool
      4. Don't Breathe

      BESTE SERIE 2016
      1. Stranger Things
      2. Designated Survivor
      3. The OA

      LUSTIGSTE KATASTROPHE 2016
      1. #Brexit
      :money:

      Rapper stehen vor der Tür bei Patrick und frier’n,
      Ich chille auf der Couch und bin desinteressiert

      @pzumk

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von pzumk ()

    • Besten Releases National:
      Fler - Vibe -> größte Überraschung überhaupt, freue mich richtig auf SBM 3
      Hanybal - Haramstufe Rot -> positiv überrascht worden
      Raf Camora & Bonez - Palmen aus Plastik
      Shindy - Dreams
      Kollegah - Hoodtape 2
      Kollegah - Imperator
      Olexesh -Makadam
      UFO 361 - Ich bin ein Berliner
      Lgoony - Aurora -> geile Banger drauf
      Nimo - Habeebee

      Enttäuschungen:
      SSIO - 0,9 -> Album war zu eintönig
      Xatar & Haftbefehl - COUP -> Singles waren geil, aber Erwartungen wurden halt nicht erfüllt

      Besten Releases International:
      The Weeknd - Starboy
      Drake - Views

      Lustigste Katastrophe:
      Trump
      Brexit
      Weil ich jeden Tag mit einer anderen Tussi an kam, nennt man mich auch Thusyanthan :cool:

    • Beste Alben Deutsch:

      Takt32 - I.D.
      Raf & Bonez - Palmen aus Plastik
      Karate Andi - Turbo
      Fler - Vibe
      Raf Camora - Ghost

      Beste EP's Deutsch:

      Robo - TekTekTape
      Morten & Holy Modee - Global Players
      Ali As - Free Ali 3
      Mister Mex - Original
      Kaas - Kaas & Jugglerz In Jamaica
      Maxwell - Safari
      Raf & Bonez - Tannen aus Plasik

      Beste Alben International:

      Travi$ Scott - Birds In The Trap Sing McKnight
      Kanye West - TLOP
      Post Malone - Stoney
      Travis Scott - Days Before Birds

      Beste EP's International:

      Vic Mensa - There’s A Lot Going On
      Yelawolf - Hotel

      Serien und Filme schau ich nicht up-to-date genug, um sie dem Jahr zuzuordnen
      [Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um diesen Inhalt sehen zu können!]


      Sohn der Medusa, Pegasus' Bruder
      Fickt eure beschränkte Meinung von Hip-Hop, ich kenne nur circa 5 Lieder von 2Pac

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Harry Scott ()

    • Top 3 Deutschrap Alben aus 2016:

      1. Megaloh - Regenmacher: Ich höre mir nach wie vor gerne Technisch versierte Sachen an, auch wenn ich nicht alles genau erklären kann, wie oft jetzt um die Ecke gedacht wurde oder wieviel-Silbige-Quaddrupel-Reime da jetzt benutzt worden, in dem Punkt, liefert der Herr auf jeden fall ab. Beattechnisch ist das auch alles sehr sehr angenehm und er hat diesen Afrika-Vibe gut eingefangen, er war ja auch mit Viva Con Aqua in Uganda unterwegs, für die Wasserinitiative, insofern macht die Stimmung des Albums auch Sinn. Der letzte Punkt, der mir wichtig ist, ist die Langlebigkeit; Durch die dicken Flowpassagen bleiben eben auch noch sehr lange Zeilen übrig, deren Sinnhaftigkeit erst durch mehrfaches hören entschlüsselt wird, ich kann mir gut vorstellen, das Album auch noch in einigen Jahren zu hören.

      2. Fler - Vibe: Fler's Dickköpfigkeit und Ignoranz, vielleicht auch der "Struggle" in den Interviews, passt, ungeachtet der Stumpfsinnigkeit der Inhalte (natürlich nicht auf alles bezogen.) , schon sehr gut zum Style den er auf dem Album fährt, das wirkt auf mich alles wie eine runde Sache, insofern hat er seine geliebte Authentizität schon sehr gut eingehalten. Ich muss aber dennoch sagen, dass das Album ganz schönes Blendwerk ist: wären die Beats nicht so traumhaft ausgefallen, wären Fler's platte Texte auch nicht so gut zur Geltung gekommen, damit wären wir wieder bei dem Punkt, das Fler nichts alleine kann und sich immer irgendwo anders bedient.. Nichtsdestotrotz hatte ich für 2-3 Abende meinen Spaß mit dem Album. "Fler reflektiert nicht, er rastet aus!" Punchline des Jahres.

      3. Prezident - Limbus
      Zu guter letzt, habe ich mich für Limbus entschieden, welches sich gegen "Makadam" und "0,9" durchsetzten konnte.
      Ich habe die düstere, schwere Kost denn doch etwas lieber als die Gute-Laune-Partytracks. :mond:


      Was Filme und Serien angeht, war ich dieses Jahr wieder mal ziemlich abgewendet.

      Der einzige Film den ich wegen der "krassen" Atmoshpäre erwähnen oder empfehlen kann ist "Green Room".

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Monochrome ()

    • Beste Alben Deutsch:

      Takt32 - I.D.
      Karate Andi - Turbo
      Ufo361 - ICHBINEINBERLINER

      Beste EP's Deutsch:

      Ahzumjot & Lance Butters - Die Welle
      Sierra Kidd - B4FUNERAL EP
      Azet - Fast Life
      Zuna - Richtung Paradies

      Beste Alben International:

      Anderson Paar - Malibu
      Bas - Too High To Riot
      Kendrick Lamar - Untitled Unmastered
      Flatbush Zombies - 3001: A Laced Odyssey
      Domo Genesis - Genesis
      YC - Still Brazy
      Mac Miller - The Divine Feminine
      Mick Jenkins - The Healing Component
      Danny Brown - Atrocity Exhibition
      Ab-Soul - DWTW
      J. Cole - 4 Your Eyez Only
      BJ The Chicago Kid - In My Mind
      Oddissee - Alwasta
      Chance The Rapper - Coloring Book
      Logic - Bobby Tarantino
      Frank Ocean - Blonde

      Beste EP's International:

      Vic Mensa - There’s A Lot Going On
      Yelawolf - Hotel
      Vince Staples - Prima Donna

      Beste Serien:

      Stranger Things
      Westworld


      am ende doch länger als erwartet. hab aber bestimmt noch paar sachen vergessen
      [Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um diesen Inhalt sehen zu können!]
    • Beste Releases national:
      Prezident - Limbus
      Audio88 & Yassin - Hallelujah
      Karate Andi - Turbo
      Bonez MC & Raf Camora - Palmen/Tannen aus Plastik (inkl. Safari EP & 187 EP)

      Ganz ordentliche Releases:
      SSIO - 0,9
      Frauenarzt - Mutterficker
      Haftbefehl & Xatar - Der Holland Job
      Hanybal - Haramstufe Rot
      SXTN - Asozialisierungsprogramm

      Hook des Jahres:
      LX auf 10 Jahre ft. Gzuz, Maxwell, Bonez (von der 187 EP) & Yassin auf Gnade ft. Audio88 und Nico (auf Hallelujah)

      Beat des Jahres:
      Prezident - Melancholia

      Kein Plan warum das alle feiern - des Jahres:
      Fler - VIBE

      Peinlichkeit im Rapgame des Jahres:
      Fanpost 2
      Hiphop.de-Awards
      und mal wieder 80% der ansässigen Rapper

      Spiel des Jahres:
      Overwatch

      Lächerlichkeit des Jahres:
      Pokemon GO

      Hässlichster Mensch des Jahres:
      Beatrix von Storch

      *Micdrop
    • Werd jetzt nur Singles hier droppen, Alben kaum gehört.

      Yung Hurn - Bianco
      Hanybal - Baller Los feat. Bonez MC
      Bonez & Raf - Palmen Aus Plastik
      Bonez & Raf - Mörder feat. Gzuz
      Olexesh - Schwarzfahr'n feat Nimo
      Sierra Kid - Xanny
      Fler - Unterwegs feat. Sentino
      Ahmzumjot - Schwör's dir
      AchtVier & Said - Wappen
      Megaloh - OYOYO feat. Musa & Patrice
      MC Bomber - Keine Wissenschaft
      Kaas - Jamaica, Jamaica feat. Miwata

      Gibt vielleicht noch den 1 oder anderen Song, aber kann mich an nix mehr erinnern.

      Werd die Tage dann noch 1 Loveparadeliste im Elektronik-Thread droppen.
      2016
      _____________________________________________________________________________________________
      [Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um diesen Inhalt sehen zu können!]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gatman ()

    • Vaporware des Jahres
      Liptons Mixtape

      Frechheit des Jahres
      Shindy und wie er versuchte mit einem 1 Euro Rucksack aus Bangladesher Sweatshops die Wertigkeit seiner Pappschachtel zu strecken

      Zitat des Jahres - Kategorie "Non-Rapper Persönlichkeit, die aber Verbindung zum Rap hat"
      "Ich bin ein Diener Allahs"
      - von Arafat Abou-Chaker, der vor wenigen Jahren noch ein unheiliges Leben zwischen Konfettikanonen und Gorbatschow Wodkaflaschen gelebt hat, dadurch aber einen Keil zwischen sich und seiner Familie schuf und aufgrund der Scheidung dann Hilfe im Schoß von behaarten Bergkanacken gesucht hat, die ihm wie vielen anderen fehlgeleiteten Opfern das Blaue vom Himmel erzählen, damit er sich ihrer Sache anschließt

      Schlechteste Zielsuchrakete des Jahres
      Flers Flasche, die Animus Kopf deutlich verfehlt hat

      Flasche des Jahres
      Animus

      Kahba des Jahres
      Augustes Praktikantin, die dem stattlichem Intellekt und der dicken Likequote des jungen Herren widerstandslos ergeben ist

      Rassenverräter des Jahres
      Kanye West, der während der Election 2016 das Maul gehalten hat aber nach Trumps Sieg direkt in dessen ominösen Turm stürmt um den Posten als Hausneger zu kriegen

      Ehrenalman des Jahres
      Dennis Sand, der den ganzen Rap-Zirkus in Deutschland durchschaut und seine Peers fragt warum sie mitspielen

      Der "Lieblingssong aller 12-jährigen, die ihre erste Drogenerfahrung im örtlichen Skatepark unter der Brücke machen" Award
      Miami Yacine - Kokaina

      Raptalk Friedensnobelpreis für engagierte Rapper, die die Welt verändern werden
      Kollegah und die Rettung Palästinas, die nicht nur ein neues Kapitel für die Menschheit aufschlägt sondern auch beweist, dass Selbstreflexion heutzutage einfach altmodisch ist und ignoriert gehört

      Kämpfermedaillien für die Teilnahme am heftigsten Rapbeef des Jahres
      Bass Sultan Hengzt, Chakuza und Bizzy Montana

      Mehr Awards folgen bald
      [Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um diesen Inhalt sehen zu können!]

    • uufff, letztes jahr noch auf startseite. 'bekomme immer noch fanpost von juice und backspin.

      bestes release national:

      1. raf camora & bonez mc - palmen aus plastik
      2. prezident - limbus
      3. haiyti - toxic ep
      4. tua - narziss ep
      5. megaloh - regenmacher

      honorable mentions:

      ssio – 0,9
      kianush - szenario
      trettmann - kitschkrieg 3
      coup - der holland job

      bestes release international

      1. kanye west - the life of pablo
      2. aesop rock - the impossible kid
      3. childish gambino - awaken my love
      4. kid cudi - passion, pain & demon slayin'
      5. kendrick lamar - unititled unmastered

      honorable mention:

      yelawolf - hotel ep
      run the jewls - run the jewls 3 (noch nicht anhören können, aber ganz sicher lit)

      bestes release anderer genres

      1. radiohead - a moon shaped pool
      2. mine - das ziel ist im weg
      3. jenny hval - blood bitch
      4. deftones - gore
      5. frank ocean - blonde

      honorable mention:

      panic! at the disco - death of a bachelor :mond:

      enttäuschung des jahres

      1. casper - lang lebe der tod (dein ernst? neun monate später?)
      2. fler - vibe
      3. manuellsen - gangland
      4. kontra k - labyrinth
      5. the weeknd - starboy

      bester film des jahres

      1. the revanant
      2. the hateful 8
      3. the arrival
      4. 10 cloverfield lane
      5. the nice guys

      anmerkung:

      fehlen sicher einige, aber dieses jahr überwiegend blockbuster gesehen und 90% von ihnen bereut.

      beste serie des jahres

      1. horace and pete
      2. the night of
      3. game of thrones
      4. mr. robot
      5. the path

      anmerkung:

      the get down, atlanta und westworld noch nicht gesehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von doughboi ()